. .

Rock it: Die Sieger stehen fest!

24.01.05

Es war ein heißer Abend im RocknPopMuseum Gronau. Am Ende konnte sich eine Band durchsetzen: "Dryade" aus Bonn. Neben einem Geldpreis erhalten sie die Möglichkeit, im April 2005 bei EINSLIVE in "Das erste Mal" aufzutreten. Zwei zweite Preise gingen an "Halz Maul und Spiel" aus Iserlohn und "Neverless" aus Essen.

Es war ein heißer Abend im RocknPopMuseum Gronau.

Am Ende konnte sich eine Band durchsetzen:

DRYADE IST DER SIEGER!!

Die Jungs aus Bonn erhalten einen Geldpreis in Höhe von 2.000 Euro und treten im April 2005 bei "Das erste Mal" von EINSLIVE auf.

Zwei zweite Preise in Höhe von je 1.500 Euro gehen an Halz Maul und Spiel aus Iserlohn und an NEVERLESS aus Essen.

Vierte Preise in Höhe von 500 Euro erhalten

Ikarus, Wuppertal

Kukalaka, Dinslaken

PurePipe, Hagen

Novus, Düsseldorf

und elinas, Münster

Das Rock it Team gratuliert allen Bands. Die Jury, bestehend aus Dr. Walter Lindenbaum (LMR), Herbert Schiffer (Folkwang Musikschule Essen), Judith Krafczyk (RockSie!), Steffi Stephan (Udo Lindenberg - Panikorchester), Tim Buktu (Manufaktur Wuppertal) und Frank Schürmann (RocknPopMuseum) waren sich einig: Ein so hohes Niveau gab es bei Rock it selten!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle!

Über 600 Fans aus ganz NRW waren am Freitag nach Gronau gekommen, großer Bahnhof also für die Finalisten. Einen Superjob machte Rebecca Link, die Moderatorin des Abends, die man aus "Heimatkult" in EINSLIVE kennt. Spitzenarbeit leisteten auch die Techniker von Ton und Licht, die dafür sorgten, dass alle Musiker ihr absolut Bestes geben konnten. Begleitet wurde das Event von zahlreichen Medienvertretern von Presse, Hörfunk und Fernsehen. Das RocknPopMuseum bot mit seiner großen Ausstellungshalle eine perfekte Location. Wenn Rock it in zwei Jahren in seine nächste Runde geht, wird die Rock-Jugend des Landes wieder dort zu Gast sein.

Weitere Informationen gibt es auf der Rock it-Homepage.