. .

Preisträgerkonzert des Landeswettbewerbes "Jugend musiziert" NRW in der Tonhalle Düsseldorf, 14. Mai, 11 Uhr

05.05.17

Am Sonntag, den 14. Mai 2017, um 11.00 Uhr, werden ausgewählte Preisträger des 54. nordrhein-westfälischen Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“ in der Tonhalle Düsseldorf zeigen, was sie können. Der Landeswettbewerb, der dieses Jahr in Münster stattfand, bot wieder einmal erstaunliche Leistungen. Daher werden die nordrhein-westfälischen Sparkassen der guten Tradition folgen und einige Musikerinnen und Musiker in der Tonhalle mit dem Sparkassen-Förderpreis auszeichnen. Und die Hochschule für Musik und Tanz Köln wird zusammen mit dem Förderverein Jugend musiziert Spitzentalente mit Förderstipendien in die Europäische Musikakademie nach Montepulciano entsenden.

Der musikalische Bogen spannt sich von klassischen bis zu zeitgenössischen Werken und bietet ein abwechslungsreiches Programm aus verschiedensten Instrumentenkategorien des Wettbewerbs.

Durch das Konzert führt Daniel Finkernagel.

Der Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in NRW ist ein Förderprojekt der Sparkassen in NRW und des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW. Die Sparkassen sind Hauptsponsor des bundesweiten Wettbewerbs „Jugend musiziert“ und fördern auch in NRW die Regionalwettbewerbe, die dem Landeswettbewerb vorausgehen.

Träger des Wettbewerbs ist der Landesmusikrat NRW. Er steht unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW Christina Kampmann.

Im Anschluss an den Landeswettbewerb, der mit dem Preisträgerkonzert seinen krönenden Abschluss findet, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ zwischen dem 1. und 8. Juni 2017 in Paderborn spielen.

Für das Konzert am 14. Mai in der Tonhalle können Karten zu 10 Euro an der Tageskasse erworben werden.