. .

Landeswettbewerb „Jugend musiziert NRW“ vom 24. bis 28. März in Münster

09.02.17

Vom 24. bis zum 28. März treffen sich die jungen Musikerinnen und Musiker, die sich in den 24 nordrhein-westfälischen Regionalwettbewerben qualifiziert haben, beim 54. Landeswettbewerb "Jugend musiziert" in Münster.  Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die zwischen 10 und 21 Jahre alt sind, treten in diesem Jahr in den Solo-Kategorien Klavier, Harfe, Gesang, Drumset und Gitarre (Pop) und in den Ensemble-Kategorien: Bläser-Ensemble, Streicher-Ensemble, Akkordeon-Ensemble und Besondere Besetzungen (Neue Musik) an.

Die öffentlichen Wertungen finden an neun verschiedenen Veranstaltungsorten in Münster statt. Fachjuroren aus den Bereichen Hochschule, Musikschule, Schule und Rundfunk/Medien werden die einzelnen Leistungen bewerten.

Die Besten des Landeswettbewerbes nehmen vom 1. bis 8. Juni am Bundeswettbewerb teil, der in diesem Jahr in Paderborn stattfindet. Der Wettbewerb "Jugend musiziert" NRW steht unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW und wird regelmäßig vom Land Nordrhein-Westfalen, den nordrhein-westfälischen Sparkassenverbänden und in diesem Jahr von der Stadt Münster unterstützt.

Der Übersichtszeitplan und weitere Informationen finden sich auf der Internetseite des Wettbewerbs: www.jugend-musiziert.org

Ein detaillierter Zeitplan ist dort voraussichtlich ab dem 14. März zu finden.