. .

Landesjugendakkordeonorchester NRW konzertiert am 27. Mai in Düsseldorf zum Abschluss des 3. Deutschen Akkordeon-Jugendorchester-Wettbewerbs

23.05.17

Der Deutsche Harmonika-Verband hat Akkordeonisten und Akkordeon-Ensembles zum 3. Deutschen Akkordeon-Jugendorchester-Wettbewerb am 27. Mai in die Düsseldorfer Musikschule eingeladen. Der Wettbewerb ist gleichzeitig der 7. Deutsche Ensemble-Wettbewerb. Das Preisträgerkonzert um 18 Uhr gestaltet das Landesjugendakkordeonorchester NRW unter Leitung von Stefan Hippe. Dieses Landesjugendensemble, das vom Deutschen Harmonika Verband NRW und dem Landesmusikrat NRW getragen und vom Kulturministerium gefördert wird, spielt außer der Wertung folgendes Programm:

Fritz Dobler: Divertimento
Martin Christoph Redel: Silhouetten I

Stefan Hippe: Space Stories, Sätze 4 und 5
Johann Sebastian Bach: Toccata und Fuge d-Moll (arrangiert von Thomas Bauer)
Alberto Ginastera Estancia: Jetelina (arrangiert von Stefan Hippe )

In den Wertungskategorien treten unter anderem an das Akkordeonorchester Isny, das Jugendorchester HaWie, das Jugend Akkordeonorchester der Musikschule Düren, das Schülerensemble des Akkordeon-Club Sulzbach, die Tastenhüpfer des Akkordeonorchesters Wedemark, das Akkordeon Ensemble Recklinghausen, das Akkordeon-Ensemble Harmonie Lengede, das Ensemble des Akkordeon-Clubs Sulzbach, das Ensemble des 1. Dürener Akkordeonorchester und viele mehr auf. Auch kleinere Besetzungen und Duos sind in der Clara-Schumann-Musikschule dabei. Ein Zeitplan steht unten zum Download bereit.

Städtische Clara-Schumann-Musikschule der Landeshauptstadt Düsseldorf, Prinz-Georg-Str. 80, 40479 Düsseldorf