. .

Krickenbecker Kammermusikkurs 2006

21.04.06

Vom 10. bis 13. April fand auf Schloss Krickenbeck der Akademie der WestLB AG bei Nettetal/Venlo der achte Kammermusikkurs statt, zu dem die Teilnehmer am Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" zusammen mit ihren Instrumental- und Kammermusiklehrern eingeladen waren. Wie jedes Jahr wurden die Krickenbecker Kammermusikkurse durch die finanzielle Unterstützung der WestLB-Stiftung Zukunft NRW und der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland ermöglicht. In diesen Kursen wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die aus NRW zum Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" weitergemeldet wurden, eine zusätzliche intensive Förderung während ihrer Vorbereitung auf den Bundeswettbewerb angeboten.

In diesen vier Tagen hatten die jungen Musiker und ihre Lehrer die Gelegenheit, zusammen mit Dozenten aus dem professionellen Konzertsektor und aus den Hochschulen zu arbeiten. Ergänzt wurde das Konzept durch Kurse zum Thema Entspannungstechnik, Auftritts- und Lampenfiebertraining und weiteren Angebote. Der Kammermusikkurs ist von dem Gedanken getragen, dass ein möglichst souveräner Umgang mit der Vorspielsituation im Dialog mit dem Ensemble, den Lehrern und weiteren Dozenten entwickelt werden kann. Die einzigartige Atmosphäre von Schloss Krickenbeck und die großzügige Finanzierungssituation geben den Teilnehmern die Möglichkeit, sich ganz auf die kammermusikalische Herausforderung zu konzentrieren.

Etwa 90 Preisträger des Landeswettbewerbes "Jugend musiziert" und 20 Lehrer (also etwa 110 Personen insgesamt) waren in diesem Jahr zum Krickenbecker Kammermusikkurs eingeladen.

Weitere Fotos vom diesjährigen Krickenbecker Kammermusikkurs können unter www.studio157.de eingesehen und bestellt werden.