. .

„Jojo und die Musikmaschine“ – Frühjahrsprojekt des Kinderorchesters NRW

08.02.17

Anfang März startet das Frühjahrsprojekt des Kinderochesters NRW (KIO). In die Welt des Theaters entführt uns das Projekt „Jojo und die Musikmaschine“. Philipp Matthias Kaufmann hat eigens für das Kinderorchester NRW eine Komposition für Orchester und Schauspiel geschrieben:

Jojo hat zwei neue Schüler aus dem fernen Ausland in die Schulklasse bekommen. Die beiden sind zurzeit die Attraktion in der Schule und möchten möglichst viel über ihre neue Heimat erfahren. Die Klassenlehrerin schlägt vor, jeder möge etwas mitbringen, das ihr oder ihm wichtig ist und das die beiden Neuen kennen lernen sollten. Und außerdem sollte dieses Mitbringsel charakteristisch für unser Land sein. Für Jojo ist die Sache klar: sie liebt Klassische Musik und will unbedingt ihre Lieblingsstücke präsentieren. Mithilfe einer Musikmaschine will Jojo ihren „Super-Duper-Jojo-Lieblings-Hit“ zusammenstellen, in dem alles vorkommen soll, was sie mag.

„Jojo und die Musikmaschine“ wird von einer Schauspielerin und einem sinfonischen Orchester dargeboten, wobei das Orchester hauptsächlich den Part der Musikmaschine übernimmt. Der Reiz des Werkes besteht in der Vielschichtigkeit der musikalischen Aufgaben: Es gibt eigenständige Sätze, untermalende Musik und  Klangeffekte, die genau platziert werden müssen. Außerdem lernen die jungen Musikerinnen und Musiker Auszüge aus großen sinfonischen Werken kennen, mit denen in einigen Passagen des Stückes recht frei umgegangen wird. Die Darstellerin (Jojo) führt spielerisch durch die Geschichte, wobei das Grundthema „Was ist Heimat/Herkunft und worüber identifizieren wir uns damit?“ einen Bezug zu aktuellen Debatten herstellt.

Musikalische Leitung: Witolf Werner
Schauspiel: Mareike Marx

Konzerttermine:

7.5., 16 Uhr, Konzerthalle im Kurpark, Bad Salzuflen

14.5., 11 Uhr, Stadthalle Olpe

20.5., 16 Uhr, Stadttheater Lippstadt

21.5., 15 Uhr, Kulturzentrum Lindlar


Das Kinderorchester NRW steht in der Trägerschaft des Vereins zur Förderung von Landesjugendensembles NRW und des Landesmusikrats NRW. Es ist ein Förderprojekt des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW.