. .

Informationen zur Qualifizierung für Musikerinnen verschiedener Kulturen

10.02.18

Am 1. März 2018, 19 Uhr, stellen die Landesmusikakademie NRW und die beiden Kultursekretariate in NRW ihre Qualifizierungsangebote für Musiker und Musikerinnen verschiedener Kulturen in der Zukunftsakademie NRW vor. Die Landesmusikakademie NRW bietet 2018 einen Zertifikatslehrgang: Musikpädagogik für Musiker und Musikerinnen verschiedener Kulturen“ in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln an. Den Teilnehmern dieser pädagogischen Weiterbildung werden Wissen und Kompetenzen vermittelt, ihr Instrument an Musikschulen und anderen Einrichtungen zu lehren.

 

An dieser und den folgenden Informationsveranstaltungen wird mehr über den Lehrgang und die Möglichkeiten der Teilnahme vorgestellt. Angesprochen sind Musiker und Musikerinnen von Instrumenten aus afrikanischen, südamerikanischen, asiatischen und anderen Kulturräumen, die instrumentalpädagogisch tätig sein wollen – sowohl in Musikschulen als auch in anderen Zusammenhängen wie denen von Soziokulturellen Zentren, Jugendzentren, dem privaten Markt oder Schulprojekten. Der eigentliche Lehrgang findet dann an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und an der Landesmusikakademie NRW in Heek von September 2018 bis Juli 2019 statt.

 

Außerdem informieren die beiden Kultursekretariate in NRW über Qualifizierungsangebote für Musiker und Musikerinnen, die ab Frühjahr im Ruhrgebiet angeboten werden.

 

Die Veranstaltung ist auch Teil der Reihe „Bewerben und Befragen“, die in der Zukunftsakademie über Fördermöglichkeiten und Qualifizierungsprogramme informiert. Die Zukunftsakademie bittet um Anregungen bezüglich anderer Informationsveranstaltungen an post@zaknrw.de.