. .

Einladung zum Begegnungsforum für interkulturelle Laienmusik „Interkulturelle Kommunikation und Zielgruppenansprache im Laienmusikbereich“ am 21. Mai in Essen

11.05.16

Gerne möchten wir im Rahmen des Essener Forums zum Thema „Interkulturelle Kommunikation und Zielgruppenansprache im Laienmusikbereich“ mit Ihnen ins Gespräch kommen: Am Samstag, 21.05.2016,14:00-20:00h, in der Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, Essen. Impulsreferate von Nuray Ates, Robert Hillmanns und Markus Stollenwerk führen in das Thema ein, wir tauschen uns aus und wir lernen interkulturelle Ensembles der Region Ruhrgebiet kennen, so den Nefes Chor und das Ensemble der Uni Duisburg-Essen.

Sie, als Vereinsmitglied oder -vorstand, Veranstalter oder freier Laien-/Musiker jeder kulturellen Herkunft, sind herzlich willkommen!

„Brückenklang“, das Programm zur „Kulturellen Vielfalt der musikalischen Breitenkultur“ des Landesmusikrats, möchte mit Mitteln des Kulturministeriums Impulse zur Brückenbildung in der Laienmusik NRWs setzen. Das Begegnungsforum soll die interkulturelle Vernetzung der regionalen Laienmusikszenen NRWs und deren Nachhaltigkeit fördern. Offenkundig wächst das Bedürfnis nach Austausch, weshalb wir Sie einladen, mit Akteuren unterschiedlicher Musikkulturen der Region in Kontakt zu treten.

Die Veranstaltung kann kostenlos besucht werden, eine Anmeldung unter info(at)criss-x-cross.de wird erbeten.

(Anne Tüshaus)

Eine Veranstaltung des Landesmusikrats NRW in Kooperation mit der Landesmusikakademie NRW,  Criss-Cross e.V. und Zeche Carl, gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW.