. .

„Die Sprache der Liebe“: Brückenklang-Chorworkshop Persisch-türkisch-deutsch am 20. Mai in Oberhausen

02.05.17

Der Workshop soll das gemeinsame Singen mit Vokalisten unterschiedlicher Herkunftskulturen weiter intensivieren. Dabei werden zum Thema „Liebe“ unterschiedliche Lieder der persischen, türkischen und deutschen Vokalliteratur erarbeitet und miteinander verwoben. Die direkte Gegenüberstellung und Verschmelzung der Klangkulturen soll den Teilnehmern Gemeinsamkeiten und Unterschiede aufzeigen und erlebbar machen.

Das Dozententeam wird dabei sowohl im Wechsel, wie auch Parallel miteinander arbeiten. Einige Inhalte wie Textaussprache oder Rhythmusübungen werden in Kleingruppen erarbeitet. Der Workshop wird rhythmisch durch zwei Perkussionisten unterstützt. Das Erlernen von mikrotonalen Melodien wird durch die Violine instrumental begleitet.

Ziel ist es, mit den für die jeweilige Klangkultur charakteristischen Klangfarben, Rhythmen, Melodien und Sprachen weiter vertraut zu werden. Dabei werden Besonderheiten wie Mehrstimmigkeit, Melodie-Verzierungen oder Skalensysteme der Maqamat mit weiterführenden Hintergrundinformationen vermittelt.

CHORWORKSHOP INTERKULTUR: Persisch-türkisch-deutsch
„Die Sprache der Liebe“

Sa, 20.05.2017?10:00-18:00 Uhr
Musikschule Oberhausen,
Im Lipperfeld 7a, 46042 Oberhausen

Dozenten
Maryam Akhondy, Enver Yalçin Özdiker und
Volker Buchloh mit begleitenden Instrumentalisten

Ablauf
10:00 Uhr        Warm-Up und Workshopteil I
13:00 Uhr        Mittagspause (Pizzalieferservice)
14:00 Uhr        Workshopteil II
17:00 Uhr        Pause und Feedbackformular
17:30 Uhr        Abschlusspräsentation
18:00 Uhr        Ende

Zielgruppe
Choristen, Sänger und Chorleiter aller Kulturen NRWs.

Kosten
Der Workshop kann kostenlos besucht werden (mit Selbstverpflegung). Am Mittag gibt es die Möglichkeit über eine Sammelbestellung auf Selbstzahlerbasis Pizza liefern zu lassen.

Anmeldung
Online bis zum 05.05.2017 unter: www.landesmusikakademie-nrw.de 
Spätere Anmeldungen können je nach Verfügbarkeit noch berücksichtigt werden.

Eine Veranstaltung der Landesmusikakademie NRW in Kooperation mit dem Landesmusikrat NRW, gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW.


Dateien zum Download ...
 Chorworkshop_Interkultur_20.05.2017.pdf595 K