. .

Die Deutsche Streicherphilharmonie des VdM am 8. und 9. Januar in Bonn und in Köln

30.12.14

Die Deutsche Streicherphilharmonie gastiert am 8. und 9. Januar in Bonn und in Köln: In Bonn gibt sie am 8. Januar 2015 um 18.00 Uhr eine öffentliche Generalprobe im Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Bonn, am 9. Januar spielt das Orchester um 20.00 Uhr in der Kölner Philharmonie.

Elf Jahre alt sind die jüngsten Mitglieder der Deutschen Streicherphilharmonie (DSP), mit 18 Jahren gehören sie bereits zu den „Alten“ in Deutschlands jüngstem Spitzenorchester. Und viele von ihnen bleiben während der gesamten Zeitspanne in diesem Bundesauswahlorchester, um hier auf höchstem Niveau zu musizieren. Die besten Streicherschüler der öffentlichen Musikschulen sind hier versammelt und beeindrucken das Publikum auf deutschen und internationalen Bühnen mit ihrem technischen Können und ihrer hinreißenden Spielfreude.

Unter der Leitung ihres Chefdirigenten Wolfgang Hentrich spielen sie Wolfgang Amadeus Mozarts "Eine kleine Nachtmusik", "Orawa" des polnischen Komponisten Wojciech Kilar, Felix Mendelssohn Bartholdys Violinkonzert d-Moll und die Streicherserenade C-Dur, op. 48, von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky.

Solistin des Violinkonzerts ist die mit internationalen Preisen ausgezeichnete 27-jährige Suyoen Kim. An der Westfälischen Schule für Musik Münster erhielt sie ihren ersten Geigenunterricht und spielte dort in Ensembles. Mit neun Jahren wechselte sie als jüngste Jungstudentin Deutschlands zu Professor Helge Slaatto an die Musikhochschule Münster.

Die Musikerinnen und Musiker der Deutschen Streicherphilharmonie haben sich über ein Probespiel für die Mitwirkung in dem Orchester qualifiziert und treffen sich mehrmals im Jahr zu Probenphasen und Konzertreisen. Die Qualität des differenzierten Streicherklangs ist vor allem durch die kontinuierliche Arbeit mit dem langjährigen Dozententeam – Mitglieder des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin, dem Patenorchester der DSP – geprägt. 1973 in (Ost-)Berlin als Rundfunk-Musikschulorchester gegründet, ist das Ensemble seit 1991 in der Trägerschaft des Verbands deutscher Musikschulen. Die Deutsche Streicherphilharmonie wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Öffentliche Generalprobe, Donnerstag, 8. Januar 2015, 18.00 Uhr, Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium (EMA), Endenicher Allee 1, 53115 Bonn, Eintritt frei.

Konzert, Freitag, 9. Januar 2015, 20.00 Uhr, Kölner Philharmonie, Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln.

Kontakt: Claudia Wanner, Verband deutscher Musikschulen, Tel. 0228/95706-21, mobil: 0171-7364487, presse@musikschulen.de