. .

Combo des JugendJazzOrchesters NRW umrahmte Verleihung der Rettungsmedaille des Landes NRW

07.12.15

Die Stellvertretende Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann hat in Vertretung für Ministerpräsidentin Hannelore Kraft 31 Retterinnen und Retter mit der Rettungsmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. In einer Feierstunde am 4. Dezember in der Turbinenhalle in Düsseldorf dankte sie den Retterinnen und Rettern für ihren selbstlosen Einsatz.

Die Rettungsmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen wird seit 1951 für Taten verliehen, bei denen Bürgerinnen und Bürger die Gefahr für das eigene Leben nicht scheuten, um anderen Menschen aus einer lebensbedrohlichen Notlage zu befreien.

Eine fünfköpfige Combo des JugendJazzOrchesters umrahmte die Feierstunde. Frau Löhrmann bedankte sich ausdrücklich für die musikalischen Beiträge und stellte anschließend jedes Mitglied der Band namentlich vor.

Foto (v.l.n.r.): Stephan Geiger (Trompete), Lukas Büning (Schlagzeug), Ministerin Sylvia Löhrmann, Calvin Lennig (Bass), Simon Seeberger (Klavier), Charlotte Illinger (Gesang). Foto: Thomas Haberkamp