. .

Chorkonzert der vielfältigen Vokalkulturen NRWs am 24. September im Neusser Romaneum

19.09.17

Vier Chöre, die unterschiedlicher nicht sein könnten, werden am kommenden Sonntag um 17.30 Uhr im Pauline-Sels-Saal des Romaneums Neuss die musikalische Vielfalt NRWs hörbar machen. Das Konzert wird vom international renommierten australischen Komponisten und Chorleiter Gordon Hamilton geleitet, dessen speziell für diesen Anlass komponiertes Werk uraufgeführt wird.

Die „Brückenklang“-Veranstaltung des Landesmusikrats NRW ist der Abschluss eines Chorworkshops, in dem sich Chorgruppen unterschiedlicher Musikkulturen einen Tag lang ausgetauscht und Gordon Hamiltons neues Werk erarbeitet haben. Mit dabei ist der interkulturelle Chor der AWO Düsseldorf, eine Gesangsgruppe des Tamilischen Kulturvereins Dortmund, der Projektchor „InCHORsiv“ der Werkstatt der Kulturen Aachen und der Chor „German Silver Singers“ des ChorVerbands NRW.

Neben der Uraufführung werden Werke aus dem jeweiligen Repertoire der Chorgruppen auf dem Programm stehen.

Zuhörer sind herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei.

Eine Brückenklang-Veranstaltung des Landesmusikrats NRW in Kooperation mit dem ChorVerband NRW, der Musikschule der Stadt Neuss und der Landesmusikakademie NRW, gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW.