. .

Brückenklang-Workshop „Interkulturelles Zupfensemble: Baglama und Oud treffen auf Gitarre und Mandoline“ am 8. Oktober in Wuppertal

01.09.17

Am Sonntag, 08. Oktober lädt Brückenklang wieder zum Workshop "Interkulturelles Zupfensemble" mit Marijke und Michiel Wiesenekker und Koray Berat Sai ein. Zu Gast in der Bergischen Musikschule wird mit allen interessierten Zupfern der Baglama, Oud, Gitarre und Mandoline ein Tag gemeinsam geprobt:

Sonntag, 08.10.2017 von 9:30 bis 17:30 Uhr mit Abschlusskonzert um 16:00 Uhr

Bergische Musikschule Wuppertal, Hofaue 51, 42103 Wuppertal

Dozenten: Marijke Wiesenekker (Mandoline), Michiel Wiesenekker (Gitarre), Koray Berat Sari (Baglama)

Der eintägige Workshop soll eine Einführung in das gemeinsame Ensemblespiel von europäischen und orientalischen Zupfinstrumenten geben. Die Instrumentalisten beschäftigen sich unter Anleitung der Dozenten mit Stücken, die eigens für interkulturelle Besetzungen arrangiert worden sind.

Der Tag beginnt mit einem kurzen Vortrag der Dozenten, um den Teilnehmern einen ersten Höreindruck des interkulturellen Zusammenspiels zu bieten. Danach erlernen die Teilnehmenden zunächst im Ensemble, dann in getrennten Satzproben ihre Instrumentalstimmen. Am Nachmittag wird dann wieder im Gesamtensemble gemeinsam musiziert. Zum Abschluss des Workshops werden die Ergebnisse mit dem NylonStringOrchestra in einem Konzert ab 16:00 Uhr präsentiert. Mit dem Tag soll der Austausch der Kulturen gefördert und neue Perspektiven des interkulturellen Zusammenspiels von Zupfinstrumentalisten aufgezeigt werden.

Interessierte können sich (bitte bis zum 22.09.) kostenlos für den Workshop anmelden unter:

www.landesmusikakademie-nrw.de/kurse/

Eine Brückenklang-Veranstaltung der Landesmusikakademie NRW mit dem Landesmusikrat NRW, in Kooperation mit der Bergischen Musikschule Wuppertal und dem Bund Deutscher Zupfmusiker NRW, gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.