. .

Berufsmusiker in Ensemble, Orchester, Theater und Musikschule

07.03.05

Am Samstag, den 12. März, 16 Uhr, findet im RWE Pavillon der Philharmonie Essen die erste Gesprächsrunde des Diskussionsforums "Beruf und Musik" statt. Im Mittelpunkt steht das Thema "Berufsmusiker in Ensemble, Orchester, Theater und Musikschule " Zukunftsperspektiven eines Berufsstandes". Das Impulsreferat hält Dr. Albrecht Göschel vom Deutschen Institut für Urbanistik in Berlin.

Am Samstag, den 12. März, 16 Uhr, findet im RWE Pavillon der Philharmonie Essen die erste Gesprächsrunde des Diskussionsforums "Beruf und Musik" statt. Im Mittelpunkt steht das Thema "Berufsmusiker in Ensemble, Orchester, Theater und Musikschule " Zukunftsperspektiven eines Berufsstandes". Das Impulsreferat hält Dr. Albrecht Göschel vom Deutschen Institut für Urbanistik in Berlin.

Bei der Diskussionsreihe handelt es sich um eine Veranstaltung des Landesmusikrates NRW e.V. mit Unterstützung der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) mbH und der Deutschen Orchestervereinigung (DOV).

____________________________

FORUM 1

12. März 2005, 16:00 Uhr

Berufsmusiker in Ensemble, Orchester, Theater und Musikschule " Zukunftsperspektiven eines Berufsstandes

Moderation:

Werner Wittersheim (Musikchef WDR 3)

 

Impulsreferat:

Dr. Albrecht Göschel

(Deutsches Institut für Urbanistik)

 

Podium:

Volker Buchloh (LVdM NRW)

Werner Ehrhardt (Concerto Köln)

Dr. Christian Esch (NRW Kultursekretariat, Wuppertal)

Stefan Heucke (Komponist)

Michael Kaufmann (Philharmonie Essen)

Gerald Mertens (DOV)

Romely Pfund (Bergische Symphoniker)

Essen, RWE Pavillon der Philharmonie (zur Homepage)

 

(Anfahrtsplan unter "Service")

____________________________

Die Veranstaltung wird vom WDR aufgezeichnet und im "Kulturpolitischen Forum" auf WDR 3 am Samstag, den 27. März, 19.05-20.00 Uhr gesendet.

Um Anmeldung unter Tel. 0211/862064-15 (Eva Luise Roth) oder per E-Mail: Eva Luise Roth wird gebeten.