. .

1. Bundes-Wettbewerb für Zupforchester 29. und 30. April 2017 in Jülich-Barmen

03.03.17

Vom 29. bis 30. April 2017 findet in Jülich-Barmen bei Aachen zum ersten Mal der Wettbewerb für Zupforchester im Bund Deutscher Zupfmusiker (BDZ) statt. Hiermit wird der BDZ als Musikfachverband für das Ensemblemusizieren mit Zupfinstrumenten einen besonderen Impuls geben: Begegnungen und fachlicher Austausch aller BDZ-Vereinsorchester sind ebenfalls angesagt. Damit soll auch die Wertschätzung des Fachverbandes für die Kultur der Vereinsorchester zum Ausdruck gebracht werden. Zu hören gibt es neben den Zupforchestern auch Kinder- und Jugendzupfensembles aus einigen Bundesländern, die sich einer Jury aus anerkannten Fachleuten stellen. Zwischen und nach den Wertungen laden eine Noten- und Instrumentenausstellung zum Stöbern, Ausprobieren sowie zum Fachsimpeln ein.

Der Austragungsort Haus Overbach in Jülich-Barmen, in der Nähe von Aachen, ist ein moderner großzügiger Tagungs- und Veranstaltungsort. Er ist vielen Zupfmusikfreunden durch die seit 1955 regelmäßig und erfolgreich durchgeführten internationalen Zupforchester-Wettbewerbe bekannt.

Am Samstag, 29. April, finden die Wertungsspiele von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 30. April, von 10 bis 17 Uhr statt. Die Bekanntgabe der Ergebnisse ist an beiden Tagen im Anschluss an die Wertung.

Infos zum Wettbewerb im Flyer (PDF-Datei) unter
www.bdz-online.de/.../Flyer_Orchesterwettbewerb.pdf